Die Jobwerkstatt

>Die Jobwerkstatt
Die Jobwerkstatt 2017-10-16T09:14:28+00:00

Haben Sie Fragen?

Was ist die Jobwerkstatt

Bei der „Jobwerkstatt Gänserndorf“ handelt es sich um ein innovatives Jugendprojekt, welches das WIFI NÖ durchführt und vom AMS NÖ und von der Stadtgemeinde Gänserndorf finanziert wird.

ZIELE

Das Projekt verfolgt im Großen und Ganzen folgende Ziele:

  • Stabilisierung von Jugendlichen
  • Berufsorientierung
  • Anhebung des allgemeinen Qualifikationsniveaus
  • Unterstützung beim Schulabschluss oder bei der Jobsuche

ZIELGRUPPE

Die Jobwerkstatt ist eine Einrichtung für junge Menschen die Hilfe benötigen im Alter von 14 bis 24 Jahren, die z. B. die Schule abgebrochen haben oder selbstständig keine Erfolge bei der Arbeitssuche erzielen konnten.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Um einen Werkstättenplatz zu bekommen ist es notwendig beim AMS gemeldet zu sein und ein persönliches Vorstellungsgespräch beim Jobwerkstatt-Koordinator zu absolvieren.

ABLAUF

Üblicherweise verbringen die TeilnehmerInnen ein halbes Jahr in der Jobwerkstatt, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verlängerung auf ein Jahr möglich.

Die Jugendlichen arbeiten montags, dienstags und donnerstags von 8:00 bis 15:00 in einer der vier Werkstätten Gastronomie und Catering, Verwaltung und Organisation, Kreativ und Textil oder Handwerk. Mittwochs findet von 8:00 bis 16:00 die sogenannten fachübergreifenden Inhalte statt. In dieser Zeit werden zumeist Vorträge oder Bewerbungstrainings abgehalten.

Zu besonderen Anlässen werden gemeinsam Veranstaltungen organisiert und umgesetzt, wie z. B. die jährliche Benefizveranstaltung oder der Gansl-Umzug.

Die Absolvierung von Praktika ist ebenfalls ein wesentlicher Eckpfeiler. Diese können bis zu acht Wochen dauern. Dadurch sollen die jungen Menschen Einblick in die Arbeitswelt erhalten und Kontakt zu einem potentiellen Lehrbetrieb bekommen.